Ukraine Krieg

Zusammenstellung psychologischer Hilfsangebote in Reaktion auf den Ukraine-Krieg

Der nach wie vor andauernde Krieg in der Ukraine hat inzwischen schätzungsweise mehr als 6 Millionen Menschen zur Flucht gezwungen – eine dramatische Situation, die verheerende Konsequenzen auf die Psyche der Betroffenen hat.

Aus diesem Grund hat die Deutsche Gesellschaft für Psychologie eine Website eingerichtet, die verschiedene psychologische Hilfsangebote zusammenfasst und sich an geflüchtete Menschen richtet. Aber auch Menschen, die mit Geflüchteten arbeiten, können unter erhöhtem Stress und psychischer Belastung leiden, daher richtet sich die Webseite auch an sie und bietet Hinweise auf Hilfsangebote für Helferinnen und Helfer. Unter anderem enthält die Webseite eine Informationsbroschüre, welche die psychischen Folgen einer Flucht für Eltern und Kinder beschreibt und niedrigschwellige Hinweise für den Umgang mit Betroffenen gibt. Die Broschüre ist in ukrainischer und russischer Sprache verfügbar.

Außerdem sind unterschiedliche Anlaufstellen für Familien, Erwachsene und Wissenschaftler*innen zusammengestellt. Die Website wird um aktuelle Hilfsangebote ständig erweitert:
https://www.dgps.de/schwerpunkte/psychologische-hilfe-ukraine/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.