Deutscher Psychotherapie Kongress in Berlin

„Vielfalt, Innovation und Evidenz“  – unter diesem Motto wird die Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie gemeinsam mit unith e.V. vom 07. – 11.06.2022 den ersten Deutschen Psychotherapie Kongress in Berlin ausrichten.

Für die Weiterentwicklung des Fachs ist die Grundlagen-, Inter­ventions- und Versorgungsforschung essentiell. Neben den einschlägigen DGPs- und unith-Mitgliedern richtet sich der Kongress an die gesamte Psychotherapielandschaft und möchte die Vielfalt der wissenschaftlich orientierten Psychotherapieansätze präsentieren und diskutieren.

Es wird fachpolitische Diskussionen zu aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen unseres Fachs (z.B. rund um das Thema Weiterbildung) und Zukunftsvisionen zur Psychotherapie, sowie Symposien zu relevanten Themen der Klinischen Psychologie und deren Verantwortung bei  gesellschaftlichen Herausforderungen geben. Als Keynote Speaker konnten Frau Prof. Dr. Silvia Schneider, Bochum, Herr  Prof. Dr. Ralph Hertwig, Berlin und Herr Prof. Dr. Geoffrey Reed, New York, gewonnen werden.

Die Veranstalter*innen des Kongress wollen neue Perspektiven entwickeln: So wird es erstmalig eine Veranstaltung geben, die sich (neben dem Fachpublikum) besonders an die Öffentlichkeit richten wird. Außerdem werden zeitgemäße Entwicklungen aufgegriffen: Zum ersten Mal werden die Poster in einem digitalen Format präsentiert und diskutiert werden.

Aktuelle Informationen finden Sie unter: www.deutscher-psychotherapie-kongress.de