Die Ziele von unith e.V. auf dem DPT

Im April wird auf dem Deutschen Psychotherapeuten Tag (DPT) über die neue Musterweiterbildungsordnung entschieden. Unith e.V. setzt sich für eine Verkürzung der Weiterbildung auf vier Jahre und für eine Flexibilität in der Weiterbildung ein, denn:

  • Viele der Kompetenzziele werden auch schon jetzt im Rahmen der postgradualen Ausbildung erreicht. Unter Berücksichtigung des spezifischen Studiums käme die Forderung von fünf Jahren Weiterbildung, im Vergleich einer Verdoppelung der Anforderungen gleich. Dies lässt sich fachlich in diesem Ausmaß nicht begründen.Je nach Verfahren werden im Rahmen der jetzigen Ausbildung zwischen 20 und 40 Patient*innen unter Supervision behandelt, d.h. psychotherapeutisch versorgt.
  • Eine verkürzte Weiterbildungsdauer bedeutet auch für die PiAs eine verbesserte berufliche und persönliche Selbstbestimmung.
  • Alle Prognosen weisen auf einen deutlichen Mangel an Weiterbildungsstellen – sowohl im stationären als auch ambulanten – Bereich hin. Nach der aktuellen Statistik* wurden im Jahr 2020 rund 3.350 Therapeut*innen ausgebildet. Bei der diskutierten Anforderung einer zweijährigen (Vollzeit-) Weiterbildung im ambulanten Bereich könnten daher mit den aktuellen Ressourcen der staatlich anerkannten Institute maximal nur etwa 1.700 Weiterbildungsteilnehmer*innen eine Stelle angeboten werden.
  • Für den größten Teil der Kompetenzen gilt, dass diese sowohl ambulant als auch stationär erworben werden können. Deswegen wäre es sinnvoll, je nach persönlicher Schwerpunktsetzung, Verfügbarkeit von Weiterbildungsstellen und spezifischen Anforderungen von Weiterbildungsstätten, dass eine Gesamtweiterbildungszeit in verschiedenen Bereichen in unterschiedlicher zeitlicher Länge absolviert werden kann.

Gemeinsam mit der DGPs, dem Fakultätentag Psychologie und der Psychologischen Fachschaftskonferenz haben wir eine Petition ins Leben gerufen, die die Verkürzung der Weiterbildungszeit auf vier Jahre fordert. Hier können Sie die Petition unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.