Podiumsdiskussion: „Generation unter Druck: Wie kann die junge Generation psychisch gesund aufwachsen?“

Eine Generation ist unter Druck – und das nicht erst seit Corona. Die Pandemiejahre haben deutlich gezeigt, dass Kinder, Jugendliche und ihre Familien die Leidtragenden in Krisenzeiten sind. Seit Beginn der Corona Pandemie sind die psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen um rund 13% angestiegen. Durch Isolation von Freund*innen und Familienangehörigen kam es zu großen Einschränkungen in der Schule und bei Freizeitaktivitäten, zu Konflikten in der Familie und diese Belastungen sind auf vielen Ebenen beobachtbar. Doch auch vor der Corona Krise waren bereits 20 % der Kinder und Jugendlichen psychisch erkrankt und die psychosoziale Versorgung unzureichend: Die durchschnittliche Wartezeit für einen ambulanten Psychotherapieplatz beträgt neun Monate.

In der Podiumsdiskussion im Rahmen des Deutschen Psychotherapie Kongresses wollen wir mit jugendlichen Vertreter*innen der Initiative „Our Generation Z“ , Dirk Heidenblut, SPD Abgeordneter im Bundestag, Judith Pirscher, Staatssekretärin des BMBF und wissenschaftlichen Vertreter*innen des Fachs die aktuelle Situation zur psychischen Gesundheit von Kinder und Jugendlichen diskutieren.

Zeit: Mittwoch, 08.06.2022 – 17:00 – 18:30 Uhr
Ort: Festsaal der HU Berlin, Luisenstraße 56, 10117 Berlin

Um Anmeldung wird gebeten unter: presse@unith.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.